BOTSCHAFT VON RUMÄNIEN
in der Bundesrepublik Deutschland

Visa-und Konsularabteilung

Allgemeine Informationen

Ausländer, die nach Rumänien einreisen, müssen ein vorheriges Visum von einer rumänischen diplomatischen oder konsularischen Vertretung erlangen. Ausnahme sind die Staatsbürger der Länder mit denen Rumänien Abkommen hinsichtlich der Aufhebung der Visa abgeschlossen hat oder der Länder wofür Rumänien auf die Visumpflicht einseitig verzichtet hat (Anhänge 1, 2, 3).

Liste der Staaten deren Staatsbürger das Visum brauchen (Anlage 1)

Liste der Staaten deren Staatsbürger ohne Visum nach Rumänien einreisen können (Anlage 2)

Liste der Staaten deren Staatsbürger, Besitzern von Diplomatenpässe(D), Dienstpässe(S), Offiziellpässe(O) und Ausweisen für Seeleute (CM), ohne Visum nach Rumänien einreisen können (Anlage 3)

Wichtig!

  • Besitzer eines gültigen zwei- oder mehrfachen Schengen Visums oder Aufenthaltserlaubnis in EU plus Dänemark, Island, Norwegen, die Schweiz und Liechtenstein können ohne Visum durch Rumänien (Transit) reisen.
  • EU Familienangehörige, die eine gültige Aufenthaltserlaubnis-EU für Familienangehörige von EU-Bürgern haben und zusammen mit ihren Ehefrau/Ehemann reisen, brauchen kein Visum zur Einreise nach Rumänien.
  • Staatsbürger dritter Länder, die eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis in Deutschland bzw. in den EU-Staaten haben, benötigen kein Visum zur Einreise nach Rumänien.
  • Besitzer eines gültigen zwei- oder mehrfachen Schengen Visums oder Aufenthaltserlaubnis in den Schengen Staaten können ohne Visum nach Rumänien  reisen.

 

Im Allgemeinen, kann ein Visum erteilt werden wenn der Antragsteller

- ein ausgefülltes Antragsformular nebst aktuellen Foto vorlegt;

- Inhaber eines Reisepasses ist der seine Gültigkeit frühestens drei Monate nach dem Ende der geplanten Reise verliert;

- Inhaber einer Reisekrankenversicherung ist;

- nachweisen kann, dass er oder sie beabsichtigt eine Ferien-, Besucher- oder Geschäftsreise usw in Rumänien zu unternehmen;

- er/sie über ausreichende Geldmittel (50.-EURO/Tag) für die geplante Reise /die geplanten Aktivitäten verfügt;

- die Reisefahrkarten (Flugtickets, Bahn- oder Buskarten) für die Hin- und Rückreise oder, im Falle einer Reise mit dem Auto, den Führerschein, den Fahrzeugsbrief und die grüne Versicherungskarte des Autos vorliegt.

Wichtig!

  • Für Staatsbürger von Kamerun, Pakistan und Syrien einen gültigen Nachweis (Impfausweis) der Poliomyelitis Impfung ist  erforderlich.

 

Visa werden in den gültigen Reisepässen der betreffenden Personen eingetragen.

Erforderliche Unterlagen für die Erteilung eines Visums für einen kurzfristigen Aufenthalt

(A,B,C – Visum)


Zweck

TRANSIT

- Nachweis dass der Antragsteller in Besitz des Visums eines dritten Landes ist oder eines Nachbarnstaates Rumäniens, der den Ausländern die Weiterführung ihrere Reise ermöglicht;

- die Reisefahrkarten (Flugtickets, Bahn- oder Buskarten) für die Hin- und Rückreise oder, im Falle einer Reise mit dem Auto, den Führerschein, den Fahrzeugsbrief und die grüne Versicherungskarte des Autos;

MISSION

- Verbalnote bzw. Nachweis über den offiziellen Status des Antragstellers und den Zweck der Reise

TOURISMUS

- ein Voucher oder eine feste Reservierung bei rumänischen bzw. ausländischen Tourismusgesellschaften oder Kompanien;

- die Reisefahrkarten (Flugtickets, Bahn- oder Buskarten) für die Hin- und Rückreise oder, im Falle einer Reise mit dem Auto, den Führerschein, den Fahrzeugsbrief und die grüne Versicherungskarte des Autos;

- Reisekrankenversicherung;

- Nachweis ausreichender Geldmittel zur Finanzierung des Aufenthaltes (50.- EURO/Tag);

BESUCHER

- die Reisefahrkarten (Flugtickets, Bahn- oder Buskarten) für die Hin- und Rückreise oder, im Falle einer Reise mit dem Auto, den Führerschein, den Fahrzeugsbrief und die grüne Versicherungskarte des Autos;

- Reisekrankenversicherung;

- Nachweis ausreichender Geldmittel zur Finanzierung des Aufenthaltes (50.- EURO/Tag);

- Nachweis über die Unterkunftsbedingungen (feste Hotelreservierung/schriftliche vom Notar beglaubigte Einladung seitens einer Person aus Rumänien/Mietvertrag);

GESCHÄFTE

- die Reisefahrkarten (Flugtickets, Bahn- oder Buskarten) für die Hin- und Rückreise oder, im Falle einer Reise mit dem Auto, den Führerschein, den Fahrzeugsbrief und die grüne Versicherungskarte des Autos;

- Reisekrankenversicherung;

- Nachweis über die Berechtigung als Geschäftsmann in dem Herkunftsland;

- Nachweis über den Zweck der Reise;

- Nachweis ausreichender Geldmittel zur Finanzierung des Aufenthaltes (50.- EURO/Tag);

- Nachweis über Unterkunftsbedingungen;

TRANSPORT

- Nachweis über den Beruf des Antragsstellers sowie über seine vorausgesehene Tätigkeit in Rumänien;

- Reisekrankenversicherung;

- Führerschein, Fahrzeugsbrief und grüne Versicherungskarte des Autos;

- Transport- und Ausführungslizenz;

SPORTLICHE AKTIVITÄTEN

- Einladung der Organisatoren, die die Krankenversicherung und die Unterkunftsbedingungen bestätigen soll;

- offizielle Liste der ausländischen Delegationen mit der Erwähnung der Eigenschaften jedes Teilnehmer;

- Genehmigung der zuständigen lokalen Direktion für Jugend und Sport;

KULTURELLE, WISSENSCHAFTLICHE, HUMANITÄRE AKTIVITÄTEN, ÄRTZLICHE BEHANDLUNGEN FÜR KURZE ZEIT ODER ANDERE AKTIVITÄTEN DIE NICHT DIE RUMÄNISCHE GESETZE VERSTOSSEN

- die Reisefahrkarten (Flugtickets, Bahn- oder Buskarten) für die Hin- und Rückreise oder, im Falle einer Reise mit dem Auto, den Führerschein, den Fahrzeugsbrief und die grüne Versicherungskarte des Autos;

- Reisekrankenversicherung;

- Nachweis ausreichender Geldmittel zur Finanzierung des Aufenthaltes (50.- EURO/Tag);

- Nachweis über die Unterkunftsbedingungen;

Erforderliche Unterlagen für die Erteilung eines Visums für einen längerfristigen Aufenthalt 

(D-Visum)

Zweck

AUSÜBUNG EINER WIRTSCHAFLICHEN TÄTIGKEIT

- Nachweis über die professionellen Kenntnisse des Antragstellers, gemäß dem Gesetz über die Organisation und die Entwicklung der wirtschaftlichen Tätigkeiten von natürlichen Personen;

- Krankenversicherung;

- Führungszeugnis mit Apostille;

AUSÜBUNG EINER PROFESIONELLEN TÄTIGKEIT

- Nachweis über die Erfüllung der legalen Bedingungen für die Ausübung der betroffenen Berufe;

- Nachweis dass der Antragsteller in dem Herkunftsland einen Beruf ausübt der gleichartig dem ist den er in Rumänien ausüben wird;

- Krankenversicherung auf die Dauer des Aufenthaltes;

- Führungszeugnis mit Apostille;

AUSÜBUNG EINER HANDELSTÄTIGKEIT

- Genehmigung der Rumänischen Agentur für Auslandsinvestitionen;

- Krankenversicherung auf die Dauer des Aufenthaltes;

- Führungszeugnis mit Apostille;

AUFNAHME VON ARBEIT

- Genehmigung des Rumänischen Amtes für Zuwanderung der Arbeitskräfte;

- Nachweis ausreichender Geldmittel zur Finanzierung des Aufenthaltes (in Höhe von mindestens 3 Mal der rumänische Monatsdurchschnittslohn pro Kopf);

- Führungszeugnis mit Apostille;

- Krankenversicherung auf die Dauer des Aufenthaltes;

STUDIUM

- „Letter of acceptance“ ausgestellt vom Ministerium für Ausbildung, Forschung, Jugend und Sport;

- Nachweis über die Bezahlung der Studientaxen;

- Nachweis ausreichender Geldmittel zur Finanzierung des Aufenthaltes (250.- EUR/Monat);

- Führungszeugnis mit Apostille;

Die Ausländer die ein Stipendium des rumänischen Staates besitzen sind ausgenommen von der Erfüllung der Bedingungen betreffend dem Nachweis über Geldmittel und Bezahlung der Studiengebühren.

FAMILIENZUSAMMENFÜHRUNG

- Genehmigung der rumänischen zuständigen Ausländerbehorde;

- Krankenversicherung auf die Dauer des Aufenthaltes;

- Führungszeugnis mit Apostille;

HUMANITÄRE ODER RELIGIÖSE TÄTIGKEITEN

- Genehmigung des Ministeriums für Kultur und Kultus;

- Nachweis über die Unterkunft und die ausreichenden Geldmittel für die Unterhaltskosten ( in Höhe von mindestens 3 Mal der Monatsdurchschnittslohn pro Kopf);

- Krankenversicherung auf die Dauer des Aufenthaltes;

- Führungszeugnis;

ANDERE ZWECKE

- Nachweis über den Zweck der Reise;

- Krankenversicherung auf die Dauer des Aufenthaltes;

- Nachweis über die Unterkunftsbedingungen;

- Führungszeugnis;

Die entsprechenden Konsulargebühren sind:

Flughafentransitvisum – 60.- EURO

Transitvisum – 60.- EURO

Visum für kurzfristigen Aufenthalt - 60.- EURO

Visum für langen Aufenthalt - 120.- EURO-

 Für russische, ukrainische, albanische und bosnische Staatsbürger kostet das Visum 35 Euro oder 70 Euro (in 48 Stunde).

Die Gewährung folgender Visa ist gebührenfrei:

  • Ausländische Beamten der internationalen Organisationen deren Mitglied Rumänien ist;
  • Mitglieder der ausländischen, in Rumänien akkreditierten diplomatischen Missionen und konsularischen Vertretungen, Personen die Staatspräsidenten oder Ministerpräsidenten begleiten;
  • Parlamentarische Abordnungen und andere offizielle Gäste, als auch ihre Familienangehörigen, aus Gründen der Gegenseitigkeit derselben Maßnahme;
  • Familienangehöriger der EU Bürger, die allein nach Rumänien reisen;
  • Moldawische, serbische und mazedonische Staatsbürger.

Der Antrag muss unbedingt persönlich gestellt werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass das Stellen eines Visumsantrags nicht automatisch zur Erteilung eines Visums berechtigt.

Für die Personen die mit Haustieren reisen sind die Sonderregelungen der Europäischen Verordnung 998/2003 zu beachten.

Impfausweis notwendig.

 

Botschafter von Rumänien begrüßt Vertreter des LKA Berlin

07/18/17

Am 18.07.2017 fand ein Bewertungstreffen der Zusammenarbeit im Bereich Bekämpfung des…

Vorabendempfang für den Europäischen Polizeikongress bei der Botschaft von Rumänien in Berlin

02/21/17

Montag, 20. Februar 2017, wurde bei der Botschaft von Rumänien in Berlin, für das zehnte Mal in…

Teilnahme des Botschafters von Rumänien an der Veranstaltung „ Mit Europa im Gespräch“.

02/06/17

Die Hessische Landesvertretung in Berlin organisierte am 18 Januar 2017 die sechste Veranstaltung…